12 Dinge, die Du brauchst, um in ein Mixed-Media-Abenteuer zu starten

Du bist auf der Suche nach eine Anleitung für Mixed Media? Du möchtest wissen, wie das geht und was Du dafür brauchst?

Dann bist Du hier richtig.

Mixed Media ist alles, was Du Dir vorstellen kannst. Du kannst jedes Material, jede Farbe, jede Technik oder was Dir sonst so in den Sinn kommt einsetzen um Mixed  Media Projekte umzusetzen.

12 Dinge, die Du brauchst, um in ein Mixed-Media-Abenteuer zu starten. Das Mixed Media-Abenteuer kann ohne ausschweifende Anschaffungen beginnen.

12 Dinge, die Du brauchst um in Dein Mixed-Media-Abenteuer zu starten!

1. Besorge Dir Gesso, alternativ geht auch weiße Acrylfarbe/Farbe, besser ist aber Gesso. Gesso kannst Du für alles gebrauchen, die Anschaffung lohnt sich.

2. Suche Dir ein Farbmedium! Sieh Dich bei Dir um, was hast Du an Farben zur Hand? Es kann der Tuschkasten sein, die Farbe, die beim letzten Anstrich Deiner Wände übrig geblieben ist, Kreide, Acrylfarbe einfach das, was Du im Haus hast.

3. Reiße aus einer Zeitung, einer Zeitschrift oder einem Katalog ein paar Bilder, Schriften, Worte heraus.

4. Du liebst Strukturen, dann lege Dir ein paar Materialien, wie z. B. Alufolie, Sand, Kies, kleine Steine, Perlen, Gips, Beton, Glitter, Spitzenborten, Wellpappe, ein Kartoffel-/Zwiebelnetz parat. Schau Dich in Deiner Umgebung um, Du findest bestimmt etwas passendes.

5. Muster und Formen stempeln, dafür eignet sich Luftpolsterfolie, Kartoffel-/Zwiebelnetze, Korken, Deckel in unterschiedlichen Größen, Strohhalme. Fällt Dir noch mehr ein?

6. Plastikkarten zum Verteilen und Spachteln der Farbmedien. Du hast bestimmt eine oder mehrere alte Scheckkarten oder Bonuskarten, die Du Zweckentfremden kannst.

12 Dinge, die Du brauchst, um in ein Mixed-Media-Abenteuer zu starten. Das Mixed Media-Abenteuer kann ohne ausschweifende Anschaffungen beginnen.

7. Klebstoff zum Aufbringen von Papier, Folien, Pappe, Zwiebelnetze etc.

Wichtig, der Klebstoff sollte transparent trocknen, damit die aufgebrachten Elemente wie Bilder, Worte sichtbar bleiben. Solltest Du Gel Medium in Deinem Kreativbereich haben, kannst Du das Gel Medium für die Montage der Materialien einsetzen.

8. Lappen solltest Du bereit liegen haben, um Dir zwischendurch immer mal wieder die Finger abwischen zu können oder auch Dein Werkzeug.

9. Eine Farbpalette ist auch von nutzen. Dafür kannst Du z. B. ein Pappteller, ein Stück Pappe von einem festen Karton, ein altes Brett etc. verwenden.

10. Ein Bleistift ist auch nicht verkehrt, damit kann ggf. eine Vorzeichnung gemacht oder Markieren gesetzt werden.

11. Wen Du nicht mit den Fingern malen und die Farbe verteilen möchtest, dann Einmal-Handschuhe und Pinsel.

12. Der Malgrund, das kann Papier in jeder Ausführung sein, Aquarellpapier, Mixed Media Papier, Wellpappe (aus einem Karton geschnitten), Leinwand, Stoff, ein Ringbuch, eine Schachtel, ein Stück Holz oder ein Holzplatte etc.

Du siehst, alle Dinge in der Liste bis evtl. das Gesso hast Du bereits im Haus. Das Mixed Media-Abenteuer kann ohne ausschweifende Anschaffungen beginnen.

Lauf durch Deine Wohnung, Dein Haus, Dein Garten, durch den Wald oder in die Werkstatt Deines Partners. Nägel, Schrauben, Unterlegscheiben und solche Dinge können ebenfalls in Mixed-Media-Arbeiten eingearbeitet werden. Halt die Augen auf!

Hast Du die 12 Dinge zusammen, kann es losgehen und stelle die Materialien aus der Liste bereit. Nächste Woche starten wir dann gemeinsam in das Mixed-Media-Abenteuer.

Bis bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 


Lust auf Life-Workshops?
Kaleidoskop -Art Journal/Mixed Media Art – Workshop
6. September 2016 – 10 Uhr

Online-Workshop Brusho - Kennenlernen des Farbpulvers, ausprobieren und experimentieren, Umsetzung in mehren Projekten - Spaß garantiert - Daniela Rogall

 

Kreativ mit Brusho – Online Workshop

 

 


 

Newsletter abonnieren und Freebie erhalten! Zwei tolle Mixed-Media-Gelli-Art-Hintergründe warten auf Dich.

* indicates required

Dieser Beitrag wurde unter Basics - Grundwissen, Mixed Media, Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen