Eine Farbpalette wird zum Mixed Media Hintergrund

Eine Farbpalette wird zum Mixed Media Hintergrund. Hast Du das schon probiert? Nein, dann komm vorbei und schaue Dir Danis Mixed Media Tipp an.Acrylfarbe ist ein Medium, das sehr häufig bei Mixed Media Anwendung findet und gerne mit anderen Farbmedien und Pasten gemischt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir Farbpigmente einsetzen, um unseren Farben ein metallisches Aussehen zu geben, sie perlmuttartig schimmern zu lassen oder ihnen den Glanz nehmen zu wollen, sie dünnflüssiger oder transparenter zu machen oder auch anzudicken. Für alle Varianten gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, doch eines bleibt immer, wir müssen die Farbe zum Malen, Mischen und Experimentieren aus der Tube oder dem Behälter herausnehmen und auf eine Farbpalette geben. Fast immer bleibt ein wenig Farbe übrig. Acrylfarbe lässt sich schwer, wenn sie einmal aus der Tube oder dem Behälter ist, aufheben, da es sich bei Acrylfarbe um eine eher schnell trocknende Farbe handelt und schon nach kurzer Zeit in der Oberfläche einen festen Film ausbildet. Also was tun mit den Farbresten?

Farben sind teuer und wir möchten so wenig wie möglich davon verschwenden, so habe ich angefangen meine Farbkleckse zum Malen, Mischen und Experimentieren auf eine Pappe zu geben. Pappen von Briefumschlägen oder von Mal-/Schreibblöcken eigenen sich zum Beispiel gut als Farbpalette. Wenn Farbe übrig bleibt, verstreiche ich sie leicht und lasse sie auf der Pappe trocknen. Die benutzte Pappe kann immer wieder als Farbpalette eingesetzt werden und neue Farbe auf die getrockneten Farbkleckse gegeben werden. Fast alle Acrylfarben trocknen wasserfest auf und bluten mit erneutem Kontakt mit Feuchtigkeit nicht aus. Die Farben von ColourArte (Vivid Ultra-Metallics, Silks) machen da eine Ausnahme.

Durch die mehrmalige Verwendung der gleichen Pappe als Farbpalette entstehen auf der Oberfläche tolle Farbeffekte und Strukturen, die eine super schöne, interessante Grundlage für einen Mixed Media Hintergrund geben.

Eine Farbpalette wird zum Mixed Media Hintergrund

Auch Keilrahmen oder Malplatten aus Holz eigenen sich gut als Farbpalette. Haben wir irgendwann ein Stadium erreicht, in dem uns die Strukturen und Farbeffekte auf der Oberfläche gefallen, können wir diese als Grundlage für unser Bild verwenden. Wir schlagen da gleich drei Fliegen mit einer Klappe.

1. Es wird keine Farbe verschwendet.
2. Wir haben tolle Strukturen auf der Oberfläche.
3. Die Angst vor der weißen Seite oder der weißen Leinwand ist wie weg gepustet.
Wir haben einen Anfang der uns den Weg weisen kann.

Auf der Acrylfarbe können wir mit allen Medien weiterarbeiten, kombinieren und experimentieren. Wie das aussehen kann, möchte ich Dir an diesem Beispiel zeigen.

Viel Spaß und falls Du fragen hast, lass es mich wissen.

Eine Farbpalette wird zum Mixed Media Hintergrund. Hast Du das schon probiert? Nein, dann komm vorbei und schaue Dir Danis Mixed Media Tipp an.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

Dieser Beitrag wurde unter Mixed Media, Videos - Tutorials abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Eine Farbpalette wird zum Mixed Media Hintergrund

  1. Rosie sagt:

    Wow, das sind ja supertolle Ergebnisse, liebe Dani

  2. Iris Sommer sagt:

    Gefällt mir wahnsinnig gut

  3. Pingback: Think Monday, Think ATC - Embossing -

Kommentar verfassen