Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver

Schon länger verspüre ich die Lust mal wieder mit Dickschichtembossingpulvern zu arbeiten und daran ist  nicht nur das Art Specially for you schuld, das an verschiedenen Ständen mit wundervollen Embossingpulvern zu verführen versucht hat. Schon als Kind habe ich gerne mit Emailepulvern gearbeitet und kleine Messinganhänger gestaltet.

Als ich die Vorführung mit den Embossignpulvern entdeckte, fühlte ich mich sofort in meine Kindheit und zu meinen Anfängen, zu den ersten Schritten in die Stempelwelt zurück versetzt.

Mich erfasste sofort die gleiche Faszination, wie beim ersten Mal vor vielen, vielen Jahren, als ich Embossingpulver in den unterschiedlichen Ausführungen entdeckte. Ich konnte mich nicht satt sehen, ließ  mich erneut verzaubern und bekam den richtigen Schubs, um endlich mal wieder ein paar Techniken mit den fabelhaften Schmelzpulvern umzusetzen. Eine Technik möchte ich Dir heute zeigen, dabei verzichte ich auf bunte Embossingpulver und widme mich ganz dem transparenten Dickschichtembossingpulver.

Dickschichtembossingpulver (UTEE) sind grobkörniger als andere Embossingpulver. Das grobkörnige Embossingpulver schmilzt beim Zuführen von Wärme unregelmäßig. Nach dem Schmelzen sieht die Oberfläche aus, als wären Tropfen auf einem Glas gefroren. Das bringt einen einzigartigen Effekt zum Vorschein, der bei der Faux-Leather-Technik wichtig ist.

Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver, tolle Technik für die Gestaltung mit Embossingpulvern - Daniela RogallWie findest Du das Erscheinungsbild? Die Strukturen und die Reflektionen sind doch grandios oder? Ich schlage vor, Du probierst die Technik aus.

Lass uns starten!

Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver, tolle Technik für die Gestaltung mit Embossingpulvern - Daniela RogallDie Faux-Leather-Technik kann nicht nur als Hintergrund eingesetzt werden, sondern auch für das gegenständliche Gestalten. In dem Beispiel, das ich Dir zeigen möchte setze ich Faux Leather für die Gestaltung einer Figur ein. Als Grundlage für die Form kannst Du eine Schablone einsetzen, ein Bild aus einer Zeitung verwenden, etwas malen oder auch ein Stempelmotiv abstempeln, ganz wonach Dir gerade ist.

Haben wir die Form gewählt, reißen wir den Malerkrepp in kleine Stücke und kleben diese übereinanderlappen in unsere Form.

TIPP

Du kannst auch mit anderen Mustern experimentieren und mit Streifen arbeiten oder Patchwork-Muster kleben.

Ist die Form vollständig mit Malerkrepp versehen, legen wir etwas Farbe auf die Oberfläche. Die Farbe wird lasierend aufgetragen, so dass die Textur von dem Malerkrepp erhalten bleibt. Im Beispiel habe ich Silks Acrylic Glaze verwendet.

Im nächsten Schritt kommt das transparente Dickschichtembossingpulver zum Einsatz. Die Oberfläche wird mit einem Embossing Pad, VersaMark oder ähnlichem angefeuchtet und komplett mit transparentem Dickschichtembossingpulver bestreut. Das überschüssige Pulver wird abgeklopft, auf einem Papier aufgefangen und zurück in die Dose gegeben.

Mit dem Heißluftföhn oder einer anderen Wärmequelle wird das transparente Dickschichtembossingpulver geschmolzen.

Fertig ist die Faux Leather Optik.

Die Figur die Du hier in der Faux Leather Optik siehst, ist auf einem Gelli-Art-Hintergrund angefertigt worden.

Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver, tolle Technik für die Gestaltung mit Embossingpulvern - Daniela RogallDie Gel Press oder Gelli Plate ist eine ca. 1 cm dicke an Gelantine erinnernde, leicht nachgiebige Plate für die Gestaltung von Mixed-Media-Hintergründen. In mehreren Schichten werden Farben auf die Plate aufgebracht, ggf. mit Mustern durch Auflegen von Schablonen, Papierschnipseln oder ähnlichem auf der Oberfläche gestalten. Durch das Auflegen von Papier auf die gestaltete Oberfläche der Gelli Plate wird die Farbe abgenommen und die Muster auf das Papier übertragen.

Diese Hintergründe können schlicht, so wie in diesem Beispiel oder bunt mit vielen Mustern sein.

Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver, tolle Technik für die Gestaltung mit Embossingpulvern - Daniela RogallGerne verwende ich die Gel Press Plate auch als Malplatte oder als „Stempelkissen“.  Acrylfarbe kann wunderbar ausgestrichen werden und zum Stempeln abgenommen werden.

Die getrocknete Farbe auf der Gel Press Plate nehme ich mit transparentem Klebeband ab, reinige so die Plate und habe ein weiteres Gestatltungselement für m eine Karte.

Dann lege ich noch ein bisschen Buchseite und gestempelte Worte parat und schneide meine Figur aus.

Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver, tolle Technik für die Gestaltung mit Embossingpulvern - Daniela RogallMit einem feinen Marker male ich ein Gesicht und Arme in die Figur und schneide sie aus.

Faux Leather eine tolle Technik mit transparentem Embossingpulver, tolle Technik für die Gestaltung mit Embossingpulvern - Daniela RogallDann wird der Hintergrund mit allen vorbereiteten Elementen ausgearbeitet und auf weißen und schwarzem Cardstock montiert.

Wie Du siehst, ist Faux Leather nicht nur für Hintergründe toll, sondern auch für eine tolle Optik bei Figuren und anderen Gegenständen.

TIPP

Muster, Schriften etc, die Du auf Deinem Faux-Leather-Hintrgrund haben möchtest, solltest Du vor dem Embossen stempeln. Das stempelt sich einfacher und der Abdruck ist gleichmäßiger.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links!


Just Stamps - Daniela Rogall - Online Workshop "Perfect Glazing" - Ideen mit der Lasurtechnik - Jetzt buchen! Workshop "Mixed Media & Gesichter malen, Gesichter stempeln - Ideen und Projekte für Anfänger und Fortgeschrittene! Spaß mit Stift und Farbe! Jetzt anmelden http://just-stamps-de

Lust auf einen Online Workshop– Schau im Shop vorbei!

 

Dieser Beitrag wurde unter Kartenideen, Mixed Media, Techniken, Tipps & Tricks abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen