Letter Journal

Willkommen zu unserer Letter-Journal-Runde!

Auf uns wartet ein ganz besonderes Abenteuer und ich denke, das Du schon genauso gespannt bist und Dich ebenso auf diese Runde freust, wie ich.

Ablauf

  1. Letter Journal herstellen
  2. Wir erstellen eine Adressliste
  3. Die Gruppen werden eingeteilt.
    Sollten wir mehr als 7 Teilnehmer sein, lose ich die Gruppen aus.
  4. Um Anschluss wird die Adressliste mit den Teilnehmern und der Reihenfolge in einem nur für die Mitglieder einsehbaren Bereich zur Verfügung gestellt, damit die Letter Journal verschickt werden können.
  5. Zum festgelegtem Termin machen sich die Letter Journal auf die Reise.
  6. Das in Empfang genommenen Letter Journal wird schnellst möglich bearbeitet und an den nächsten in der Reihe gesendet.
  7. Die Journals werden nicht gesammelt, um mehrere zusammen zu verschicken, sondern direkt nach Fertigstellung zur Weiterbearbeitung auf den Weg gebracht. Auf diese Weise können wir Verzögerungen vermeiden.
  8. Kurze Meldungen über den Eingang und das weiterschicken posten. Damit wir nachvollziehen können, wo sich unser Letter Journal gerade befindet.
  9. Wo das Letter Journal gerade ist, werde ich in einer Tabelle festhalten.

Das Format

Das Letter Journal wir im DIN lang Format gefertigt.

DIN lang, max. Größe = 10,5 cm x 21 cm,
mindestens jedoch 10 cm x 20 cm

Das Papier

Vorgesehen für Letter Journal ist ein leichtes Papier. Häufig wird dafür Schmierpapier in einer Stärke von 80 – 100 g/m² verwendet. Das Gewicht je Blatt Papier sollte daher auf keinen Fall 170 g/m² übersteigen.

Die Portokosten

Die Portokosten liegen innerhalb Deutschlands für einen DIN lang Brief

bis   50 g bei -,85 Euro
bis 500 g bei 1,45 Euro

und sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen. Die max. Kosten pro Teilnehmer liegen bei 7 x 1,45 Euro bei Versand innerhalb Deutschlands.

Hast Du noch Fragen? Dann hinterlasse bitte einen Kommentar in diesem Beitrag!