Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen – malen – gestalten!

Bistre und Brusho haben eine große Anziehungskraft, und die Tücher, die wir zum Abtupfen der überschüssigen Farbe verwenden, sehen ebenso einzigartig aus, wie die Hintergründe. In dem Artikel „Viel zu schade für die Mülltonne, Kunst aus Abfall“ habe ich Dir eine Möglichkeit gezeigt, wie diese Tücher eingesetzt werden können.

Auch für diese Seite konnte ich nicht von den bunten Tüchern lassen und eh ich es mich versah, hatte ich das Tuch mit Girlie Grunge auf die Seite gebracht. Eigentlich hatte ich vor etwas zu stempeln, doch während ich den Hintergrund so betrachtete, entdeckte ich ein Gesicht, das unbedingt hervortreten wollte.

Kennst Du das auch, dass Du Gesichter, Tiere oder Formen in einem Hintergrund siehst und diese dann unbedingt in die Gestaltung einbeziehen möchtest?

Eine Weile überlegt ich noch, ob ich nicht doch an der eigentlichen Idee festhalten sollte, doch dann ließ ich es einfach zu und arbeitete das Gesicht, das ich gesehen hatte aus.

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? - Art by Daniela RogallMagst Du ein paar Schritte der Entstehung dieser Seite anschauen?

Dann folge mir und schau Dir an, wie diese Seite entstanden ist.

Begonnen habe ich mit einem Papiertuch, das beim Gestalten eines Hintergrunds mit Brusho abgefallen ist und viel zu schade für die Mülltonne war.

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? Step 1 - Art by Daniela RogallDas Papiertuch habe ich mit Girlie Grunge (Decoupagekleber) auf der Seite montiert. Mit dem Pinsel habe ich Girlie Grunge auf die Seite gestrichen, dann das Papiertuch aufgelegt und mit dem Pinsel vorsichtig glatt gestrichen.

Die Struktur, die das Tuch hat, bleibt zum Teil dabei erhalten.

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? Ste 2 - Art by Daniela RogallNach dem Trocknen folgte die nächste Schicht. Diese Schicht besteht aus Buchseitenschnipsel, die am oberen und unteren Rand der Journal-Seite befestigt wurde. Einige Bereiche der Seite erhalten eine Lasur aus Gesso und Farbe. Das Gesso und die Farbe wird ganz dünn aufgetragen, so dass der Untergrund noch durchscheint.

Als Farbmedium habe ich Marabu Art Crayons eingesetzt.

In diesem Stadium habe ich das Gesicht entdeckt und bin den Eindruck nicht mehr los geworden.

Siehst Du das Gesicht auch?

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? Step 3 - Art by Daniela RogallFür die Vorzeichnung setze ich gerne Pastellkreiden ein, meist erst in Weiß, da die Farbpigmente leicht wieder von der Oberfläche genommen werden können und den Eindruck des Untergrundes nicht verändern.

Mit dem weichen Pastellkreidestift (Schwan Stabilo – Carb Othello) habe ich Auge, Nase und Mund aus dem Hintergrund herausgearbeitet.

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? Step 4 - Art by Daniela RogallMit dem schwarzen Pastellkreidestift habe ich die Konturen betont und mit den Marabu Art Crayons das Gesicht ausgearbeitet, bis der gewünschte Teil genügend aus dem Hintergrund hervorgetreten ist.

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? - Art by Daniela RogallEin bisschen was fehlte mir noch und so habe ich über instagram das Bild gezeigt und nach Deiner Meinung gefragt. Als Vorschlag kam, das noch ein Wort auf die Seite könnte.

Mit diesem Gedanken hatte ich auch gespielt, war aber unschlüssig und habe das Journal erst einmal zur Seite gelegt. Manchmal braucht es ein wenig Abstand, um einem Bild den letzten Schliff zu geben. Ich habe eine Nacht darüber geschlafen und mich am nächsten Tag entschieden ein paar Worte einzuarbeiten.

Es stellte sich nun die Frage: „Auf welche Weise kommen die Worte auf die Seite?“

Die Worte sollten gut sichtbar, aber nicht zu dominant sein und so holte ich meine Mica Tiles aus dem Schrank, bestempelte und embosste sie mit Frantage Embossingpulver.

Nach dem die embosten Mica Tiles auf der Seite Probe gelegen haben, und mir gefiel was ich sah, befestigte ich sie mit Gel Medium dauerhaft auf der Seite und schickte das Letter Journal auf die Reise zu dem nächsten Teilnehmer der Runde.

Detailansichten

Ein Blick im Detail auf das Auge und die Struktur des Papiertuchs, die bei der Montage erhalten wurde.

Just-Stamps-Letter-Journal-Runde, sehen - malen - gestalten! - Siehst Du manchmal Geischter, Tiere oder Formen in Hintergründen? Detail Mica - Art by Daniela RogallMica ist eine wärmebeständige, mehrschichtige Glimmerplatte, die vielseitig eingesetzt werden kann. Das unregelmäßige Aussehen und das Frantage Embossingpulver, geben der Schrift ein altes, verwittertes Aussehen, das gut in das Gesicht und die Seite passt.

Liebe Grüße und bis bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links!

Just Stamps - Träume & more, Stempelplatte unmontiert

  


Just Stamps - Daniela Rogall - Online Workshop "Perfect Glazing" - Ideen mit der Lasurtechnik - Jetzt buchen! Workshop "Mixed Media & Gesichter malen, Gesichter stempeln - Ideen und Projekte für Anfänger und Fortgeschrittene! Spaß mit Stift und Farbe! Jetzt anmelden http://just-stamps-de

Lust auf einen Online Workshop– Schau im Shop vorbei!

Dieser Beitrag wurde unter Art Journal, Mixed Media, Step by Step abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen