Was ist Mixed Media?

Ein Beispiel für Mixed Media - Idee und Umsetzung Daniela RogallDie Frage taucht immer wieder auf und die Antwort darauf ist ganz einfach. Mixed Media werden Arbeiten genannt, die aus verschiedenen Materialien zusammengestellt werden.

Mixed = gemischt, vermischt, durcheinander
Media = Medium, Träger, Mittel

Das Mixen von Materialien steht bei Mixed Media an erster Stelle und dabei spielt es keine Rolle welche Medien es sind. Es können verschiedenen Farbmedien in Form von Strukturpasten, Gele, Farbpulver, Aquarell- und Ölfarben, Pastellkreide etc. sein oder auch in Kombination mit Papierreste, Buchseiten, Zeitschriften, Stoff, Netzgewebe, Naturmaterialien etc.

Mixed Media ist das Zusammenspiel, die Komposition aus verschiedenen Materialien und Techniken.

Das erstellen einer Mixed-Media-Arbeit erfolgt in mehreren Schichten.Schicht für Schicht wird das Bild aufgebaut, es wird mit den verschiedenen Materialien gespielt und wir bringen diese auf unterschiedliche Weise zur Geltung. Strukturpasten, Schablonen, Farben lasierend oder deckend aufgetragen, Embellishment oder andere erhabenen Materialien begleiten uns bei der Entstehung.

Das hört sich schwer an, ist es aber gar nicht, denn bei Mixed Media muss man keinen Plan haben, es kann einfach losgehen und jeder entscheidet für sich, wann die letzte Schicht aufgetragen ist, wann das Bild vollendet ist.

TIPPS

Jede Schicht sollte gut getrocknet sein, bevor die nächste Schicht aufgebracht wird.

Werden Ölfarben eingesetzt, sollten diese als letzte Schicht eingesetzt werden, da Ölfarben eine sehr lange Trocknunsphase haben.

Wird mit schweren Materialien gearbeitet, sollte unbedingt auf einem festen Untergrund gearbeitet werden. Holzplatten werden hier gerne eingesetzt.

Was brauche ich um ein Mixed-Media-Bild zu gestalten?

Es wird eigentlich gar nicht viel benötigt und vieles findet sich bereits im Haushalt, wie z. B. Mullbinden, Zwiebelnetze, Kataloge und Werbeprospekte, Frischhalte- oder Alufolie. Farben sind meist ebenfalls in der einen oder anderen Form vorhanden sowie Klebstoff. Alles Dinge die für die Gestaltung einsetzbar sind.

Wer doch ein wenig mehr möchte, sollte sich Gesso, Gel-Medium, eine Strukturpaste und Schablonen zulegen sowie Farben, sollten sie nicht bereits vorhanden sein. Hier machen sich neben Pastellkreide, Acryl- und Sprühfarben auch Farbmedien (Gelatos, Art Crayons) sehr gut.

Du siehst, es kann also im Grunde gleich losgehen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Mixed Media Tutorial – Erste Schritte

Video Tutorial

Great Tape & Perfect Pearls – Mixed Media Background


Bis bald
Deine
Mixed Media Art - Artist, Autor, Blogger, Demonstrator, Herausgeber, Produkttester


Newsletter abonnieren und Freebie erhalten! Zwei tolle Mixed-Media-Gelli-Art-Hintergründe warten auf Dich.

* indicates required

Dieser Beitrag wurde unter Basics - Grundwissen, Mixed Media abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen