Darf ich vorstellen, ein LieblingsStempelmotiv

Hast Du meine Letter Journal Seite mit einem meiner LieblingsStempelmotive schon gesehen?

Nein, dann zeige ich sie Dir gerne.

Inspiriert zu dieser Letters Journal Seite hat mich die Mini-Serie “Damen Gambit”. Die Serie in ihrer ganzen Aufmachung hat etwas in mir ausgelöst und eine Faszination zum Vorschein gebracht, wie ich sie schon lange nicht mehr gespürt hatte. Es sind eine ganze Reihe Schach-ATCs und diese Letter Journal Seite entstanden.

Die Ideen sind nur so gesprudelt und so habe ich mich leiten lassen und mich ganz meinen Vorlieben hingegeben, der Portraitmalerei und den Schachfiguren. Auf diese Weise hat das LieblingsStempelmotiv Chess Queen, das schon lange mal wieder zum Einsatz kommen wollte, Platz auf der Seite gefunden.

Schau mal, es ist doch super oder?

Stampers Anonymous, Holzstempel - Chess Queen

Psst, Du findest das LieblingsStempelmotiv Chess Queen im Shop. Warte aber nicht zu lange …

Die Pfeile und der Schriftzug passen auch super dazu.

Letter Journal Beitrag - Daniela Rogall

Falls Du Dich jetzt fragst, wie die Seite entstanden ist, eine kleine Zusammenfassung für Dich. Wie fast immer, ist das Bild in mehreren Schichten mit unterschiedlichen Materialien entstanden. Am Anfang steht bei der Gestaltung einer Letter Journal Seite immer das Grundieren. Auf dieser Seite war es Acrylgrund. Dann folgten Schichten mit PanPastel, Kaltwachsmedium und zum Stempeln Archival Ink.

PanPastel und Kaltwachsmedium lassen sich gut zusammen einsetzen. PanPastel kann zum einfärben des Kaltwachs verwendet oder das Kaltwachs kann als Versiegelung eingesetzt werden. Kaltwachs ersetzt dann das Fixativ, das beim Malen mit Pastellkreide zum Binden auf der Oberfläche erforderlich ist.

Das Stempelmotive werden in diesem Beispiel auf die getrocknete Kaltwachsschicht gestempelt, damit sie nicht in den Hintergrund abrutschen.

TIPP

Kaltwachsmedium lässt sich auch gut als Versiegelung über Acrylfarbe auftragen. Es verhindert das zusammen kleben von Journal-Seiten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, stimmst Du zu, dass ich Deine Daten speichere, um Missbrauch zu verhindern. Gespeichert werden von Dir: Name, Email Adresse, Website, der Inhalt des Kommentars. Der Website-Link ist für alle, die diesen Blog besuchen durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion zu sehen. Die Löschung kann jederzeit bei mir beantragt werden. Unter Datenschutz findest Du weitere Infos, wo und wie Deine Daten gespeichert werden.